So wird ein GochNess-Besuch zur multimedialen Entdeckungsreise

Für das GochNess hat unser document1-Team in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Goch ein Scrollytelling entwickelt. Damit können sich Interessierte auf eine virtuelle Entdeckungsreise begeben und das Erlebnisbad und die Saunalandschaft von zu Hause aus auf abenteuerliche Weise digital und doch hautnah erkunden – als Vorgeschmack auf einen persönlichen Besuch. 

Eintauchen, abtauchen, staunen und erleben: Wer einen Besuch in der Sauna- oder Wasserlandschaft des GochNess plant und einen Vorgeschmack der ganz besonderen Art wünscht, der sollte sich das Scrollytelling ansehen, das wir gemeinsam mit dem Team der Stadtwerke Goch Bäder GmbH entwickelt und umgesetzt haben. Zahlreiche Videos, 360°-Panoramaaufnahmen und Bilder lassen Gäste tief in das GochNess eintauchen – und sollen selbstverständlich Lust auf einen Besuch in der Wasser- und Saunalandschaft machen.

Zum Hintergrund: Bei einem Scrollytelling handelt es sich um eine Art Multimedia-Reportage, durch die eine Geschichte erzählt wird (Storytelling). Um mehr von der erzählten Geschichte zu erfahren, müsst Ihr mit der Computermaus scrollen („Scrolly“) – und werdet auf unterschiedlichen Seiten multimedial in die Geschichte hineingezogen. Wie intensiv die Entdeckungstour wird, entscheidet Ihr selbst. Denn Ihr sucht Euch individuell den Weg durch eine Geschichte. Ganz allein seid Ihr übrigens nicht: Wir haben nämlich keine professionellen Darsteller gecastet, sondern mit Johannes Hondong ein Original der Stadt Goch als Protagonisten gewonnen. Das hat richtig Spaß gemacht.

Von Konzept über Content-Produktion bis zur Web-Präsenz

Von der Konzeptentwicklung über die Organisation und Erstellung multimedialer Inhalte wie Video-, Bild- und Audioaufnahmen bis hin zur Umsetzung des Scrollytellings im Web ist document1 Ansprechpartner auf dem Weg zur multimedialen Darstellungsform. Am besten schaut Ihr Euch das Ergebnis selbst einmal an – bevor Ihr mit reichlich Vorgeschmack Eure Badeklamotten oder Saunautensilien packt und das GochNess persönlich besucht: https://scrollytelling.gochness.de/freizeitbad-gochness