Meine Zeit als Praktikantin bei document1

Anfang September 2018 habe ich ein einwöchiges Praktikum bei document1 in Uedem absolviert.

Zuvor habe ich meine Fachhochschulreife am Berufskolleg Wesel im Bereich Wirtschaft und Verwaltung erreicht. Im Oktober 2019 werde ich voraussichtlich ein Wirtschaftsstudium an einer Fachhochschule beginnen.

Bei meinem genauen Berufswunsch bin ich mir noch unklar, was sich möglicherweise im folgendem Jahr, das ich mit dem Absolvieren weiterer Praktika und Nebenjobs füllen werde, ändern wird.

Vor dem Praktikum bei document1 wusste ich noch nicht genau, was unter einer PR-Agentur zu verstehen ist. Ich habe mir die Aufgaben der Agentur marketingartig vorgestellt, was jedoch nicht der Fall ist.

Zu Beginn des Praktikums durfte ich bei einem Azubi-Workshop der Elten GmbH dabei sein. Die Aufgabe der Azubis war, ein Smartphone-Video zu erstellen.

Außerdem habe ich jeden Tag kleinere Aufgaben übernommen wie beispielsweise das Gestalten einer Urlaubscollage für die Facebookseite oder das Erstellen von Präsentationen.

Ich habe gelernt, dass die PR-Agentur sich hauptsächlich um den Ruf und das Image von Unternehmen kümmert. Sie helfen ihnen dabei, bekannter zu werden, indem unterschiedliche Kommunikationsformen wie zum Beispiel Social Media oder klassische Pressearbeit angeboten werden.

Beim Marketing dagegen, wird sich mehr auf die eigentliche Vermarktung und das Design konzentriert.

Besonders gut hat mir das Arbeiten mit den unterschiedlichen Kunden gefallen. Für jedes Unternehmen gibt es ein individuelles Kommunikationskonzept. So sieht jeder Tag anders aus und es gibt keinen grundsätzlichen Alltag.

Neben den schönen Räumlichkeiten verschafft das Arbeitsklima und die Gemeinschaft aller Mitarbeiter bei document1 eine sehr angenehme Atmosphäre.

Sina Koster